Rückblick: Die 5. Live-Nacht Backnang am 2. November 2019

Am 02.11.19 hieß es zum fünften Mal in Backnang: Eine Stadt - eine Nacht - überall Live-Musik. So konnten viele Feierfreunde mit Ihrem zuvor gekauften Eintrittsbändchen in zwölf verschiedenen Lokalen Musik vom Feinsten genießen und sich in das Nachtleben des Murr-Städtchens werfen, denn für jeden Musikgeschmack war wieder etwas dabei. Von Akustik bis Rock, von Reggae bis Soul und Funk, sowie von Party-Hits bis Latin Music - die Vielfalt der Genres ließ keine Wünsche übrig. Diese Vielfalt sorgt für den Reiz und den Erfolg der Backnanger Live-Nacht.

Angeführt wird das Line-Up von mehreren Hammer-Bands, bei der jede für sich schon einen Besuch wert war: Die Partyexperten der Firma Holunder verwandelten das Kunberger wieder in ein Tollhaus. The Melting X  sorgten mit Ihrem Cover-Rock in Sofi‘s Plan B für härtere rockige Klänge. Auch die Schulamtsband Backnang (Merlin) und Juuns (Disco Life) zündeten ein sehens- und hörenswertes musikalisches Feuerwerk ab. Live-Nacht-Urgestein und »Voice of Germany«-Star John Noville brannte eine explosive Show ab. Mit internationalen Hits, Reggae, Soul und Latin bringt er wirklich jeden zum Tanzen und verwandelte das Tante Emma in einen Hexenkessel. Ebenfalls mit von der Partie waren die Party-Garanten Sauvage (Fancy), The Blackbyrds (An Sibin Irish Pub), 4 more friends (Café Bar Treff), Funk Kartell (Markgraf) sowie im Wohnzimmer die Pop-Rock-Band 2 weeks before, die tatsächlich erst 2 Wochen vor ihrem ersten Auftritt entstanden ist. Nicht fehlen durfte Ausnahmemusiker Güray, der traditionell in der Segafredo Café Bar auftrat, sowie Alex Papas, der Latin Music mit Samba, Salsa und Reggae-Elementen präsentierte und seinen Einstand im Joe Pena's feierte. Nach der Live-Musik sorgten noch fünf DJs für eine gigantische Backnanger Party bis in den frühen Morgen.
 

Hier geht's zur Bildergalerie